Sassari Sardinien

Sassari

Die besten Urlaubstipps für Sassari auf Sardinien

Sassari ist mit rund 125.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Sardiniens und die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Sassari.

Sie liegt auf einem Kalksteinplateau im Nordwesten der Insel und ist von großer geschichtlicher, kultureller und wirtschaftlicher Bedeutung für den nördlichen Teil der Region.

Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Sassaris zählen die Altstadt mit der zentralen Piazza d’Italia, vielen Palästen, der Cattedrale di San Nicola und dem Brunnen Fontana di Rosello.

Sassari Sardinien Karte
Sassari ist eine Stadt und Provinz im Nodwesten Sardiniens

Auch die umliegende Landschaft der Provinz Sassari hat einiges zu bieten. Küstenorte wie Porto Torres und Castelsardo, der Parco Nazionale Asinara und der Parco Naturale Regionale Porto Conte mit der Neptungrotte sind immer einen Besuch wert.

Entlang der Küste findest du traumhafte Strände wie den beliebten Spiaggia di Platamona, den weniger frequentierten Spiaggia di Rena Majore della Nurra und den traumhaft schönen Spiaggia La Pelosa mit seinem krsitallklarem und türkisem Wasser.

Am allerbesten erreichst du Sassari über den Flughafen Alghero. Alternativ kannst du auch die Häfen bzw. Flughäfen in Cagliari und Olbia ansteuern.

Sassari Altstadt
Unterwegs in der Altstadt von Sassari

Hotel-Empfehlungen für Sassari

Al Vicolo Tre ***

Die schlicht, modern und stilvoll eingerichtete Pension Al Vicolo Tre liegt im südlichen Teil der Altstadt von Sassari und bietet dir klimatisierte Zimmer mit Stadtblick und kostenfreies WLAN.

Jedes Zimmer verfügt über einen Sitzbereich, einen Kleiderschrank, einen Schreibtisch, einen Flachbild-Fernseher und ein eigenes Bad.

Darüberhinaus wird dir dort jeden Morgen ein italienisches Frühstück mit leckerem Cappuccino vom sehr freundlichen Personal serviert.

Villa Malvasio Refined B&B ***

Das nachhaltige Bed & Breakfast Villa Malvasio Refined B&B mit seinem großen Garten und einer Gemeinschaftslounge liegt etwa sechs Kilometer außerhalb der Altstadt von Sassari.

Alle Unterkünfte verfügen über einen Sitzbereich, einen Flachbild-Fernsehr, ein eigenes Bad und eine Küchenausstattung mit Kaffeemaschine, Kühlschrank, Mikrowelle und Wasserkocher.

Morgens kannst du dich dort mit einem Buffet und italienischem Frühstück stärken, bevor die du umliegende Natur und Landschaft erkundest.

Les Suite Royales ****

Die wundervolle Pension Les Suite Royales liegt genau an der Piazza d’italia mitten in der historischen Alstadt von in Sassari und verfügt über eine Bar und kostenfreies WLAN.

liegt 1,2 km vom Palazzo Ducale Sassari entfernt und bietet eine Bar, allergikerfreundliche Zimmer und kostenfreies WLAN. Die Pension verfügt über Familienzimmer.

Die historisch angehauchten, stilvoll eingerichteten und klimatisierten Zimmer sind mit einem Schreibtisch, einem Wasserkocher, einer Minibar, einem Safe, einem Flachbild-TV und einem Balkon sowie einem eigenen Bad ausgestattet.

Auch in dieser der Unterkunft kannst du morgens ein echtes italienisches Frühstück genießen.

Bedeutende Sehenswürdigkeiten in Sassari

Piazza d’Italia – Das Herz der Altstadt

Piazza d'Italia Sassari Altstadt
Der Palast der Provinz-Regierung an der Piazza d’Italia

Sassaris Altstadt ist zwar nicht besonders groß, aber hat dennoch viele Paläste und Kulturstätten, die du bei einem ausgiebigen Spaziergang besichtigen kannst, zu bieten.

Das Herz der Stadt bildet die weitläufige Piazza d’Italia. In ihrer Mitte steht ein Denkmal für Vittoria Emanuele II. und an ihren Seiten erheben sich einige prunkvolle Palazzi.

Die beiden bedeutendsten dieser Paläste sind der neoklassizistische Palast der Provinzverwaltung (Palazzo Sciuti) und der neogotische Palazzo Giordano.

Wenn du von der Piazza d’Italia nach über die Via Carlo Alberto und den Emiciclo Garibaldi nach südwesten gehst, erreichst du die schönen Giardini Pubblici (Stadtgärten).

Kaserne La Marmora und das Museo della Brigata Sassari

Kaserne La Marmora und das Museo della Brigata Sassari
Frontansicht der Kaserne La Marmora

Nur wenige Meter nordwestlich der Piazza d’Italia befindet sich die Piazza Castello, ein weiterer wichtiger Platz in der Altstadt Sassaris.

Dort steht auch die ehemalige Kaserne Caserma La Marmora, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zur Verteidigung der Stadt diente.

In den Mauern der Kaserne ist das Militärmuseum Museo Storico della Brigata Sassari untergebracht. Es befasst sich mit der Geschichte der Sassari-Brigade.

Außerdem befinden sich dort die unterirdischen Überreste des aragonesischen Kastells, die bei Umbauarbeiten der Piazza Castello zum Vorschein kamen und besichtigt werden können.

Palazzo Ducale und Palazzo Civico

Palazzo Ducale Sassari
Der Palazzo Ducale

Ein weiterer interessanter Palast, den du auf deinem Stadtspaziergang besuchen kannst, ist der zwischen 1775 und 1804 aus Kalkstein erbaute Palazzo Ducale.

Er befindet sich an der Piazza del Comune im Westen der Altstadt und beherbegt heute die Gemeindeverwaltung von Sassari.

Im Norden der Altstadt an der Prachtstraße Corso Vittorio Emanuele befindet sich das alte Rathaus von Sassari (Palazzo di Città), das zugleich als Theater und Museum dient.

Es verfügt über einen West- und einen Ostflügel, in denen Ausstellungen zu Geschichte, Identität und Kultur der Stadt stattfinden.

Cattedrale di San Nicola und weitere schöne Kirchen

Cattedrale di San Nicola Sassari
Die Kathedrale des Heiligen Nikolaus

Die bedeutendste Kirche Sassaris ist der dem Heiligen Nikolaus geweihte Dom, besser bekannt als die Cattedrale di San Nicola. Er wurde im 13. Jahrhundert erbaut und weist aufgrund späterer Umbauarbeiten einen Mix aus barocken, gotischen und romanischen Bauelementen auf.

Weitere sehenswerte Kirchen sind die Chiesa di San Pietro in Silki im Süden der Stadt und die Chiesa di Santa Maria di Betlemme, die zu den ältesten Kirchen der Stadt zählt. Sie stammt ebenfalls aus dem 13. Jahrhundert und befindet sich an der Piazza Santa Maria.

Noch spektakulärer ist allerdings die 1384 erbaute Kirche Santissima Trinità di Saccargia mit ihrer schwarz-weiß-gestreiften Fassade aus Basaltlava und Kalkstein. Sie steht in Codrongianos wenige Kilometer südöstlich von Sassari.

Fontana di Rosello – DAS Wahrzeichen der Stadt

Fontana di Rosello Sassari
Der berühmte Brunnen Fontana di Rosello

Der Brunnen Fontana del Rosello befindet sich nördlich des historischen Stadtzentrums und ist (oder eher war) das wichtigste Wahrzeichen der Stadt.

Er wurde Anfang des 17. Jahrhunderts im Stil der Spätrenaissance von Künstlern aus Genua an der Piazza Mercato (Marktplatz) errichtet.

Heute steht der Brunnen leider nicht mehr im Zentrum der Aufmerksamkeit sondern geht gegenüber den in seiner Umgebung errichteten Gebäuden etwas unter.

Die Statuen, die den Brunnen verzieren, zeigen übrigens die vier Jahreszeiten und den Heiligen Gabinus, einen christlichen Märtyrer, der in Porto Torres hingerichtet wurde.

Museo Nazionale G. A. Sanna

Museo Nazionale G. A. Sanna Sassari

In der Via Roma im Osten der Altstadt, nicht weit von der Piazza d’Italia entfernt, befindet sich das archäologisch-etnografische Museum Museo Nazionale G. A. Sanna.

In seinen insgesamt 17 Sälen sind zahlreiche Fundstücke sardischer Archäologie und Zeugnisse über die Geschichte der Insel ausgestellt.

Man muss aber dazu sagen, dass die Ausstellungen leider etwas in die Jahre gekommen sind. Dafür ist der Eintritt sehr günstig und das Personal freundlich, sodass sich ein Besuch lohnt.

Einen Besuch wert ist auch die Gemäldegalerie Pinacoteca Nazionale di Sassari, besser bekannt als MUSA (Museo Sassari Arte) an der Piazza Santa Caterina 4.

Shopping in Sassari

Sassari Shopping
Beim Shopping in Sassari geht es durch die Gassen der Altstadt

Rund um die Piazza d’Italia und die Piazza Castello findest du nicht nur Sehenswürdigkeiten sondern auch viele schöne Geschäfte für das entspannte Shopping in Sassari.

Eine der wichtigsten Einkaufsstraßen in der Altstadt ist der westlich der Piazza Castello gelegene Corso Vittorio Emanuelle II. Dort findest du viele Läden mit Schmuck und Markenklamotten.

Als nächstes möchte ich dir die Via Brigata Sassari, die von der Piazza Castello in südlicher Richtung zu den Giardini Pubblici führt, ans Herz legen.

Zwischen den beiden genannten Straßen verlaufen die Via Luzzatti und viele weitere kleinere Straßen und Gassen, in denen du noch mehr schöne Geschäfte finden wirst.

Die schönsten Strände in und um Sassari

Sassari Strand
Am Strand La Pelosa nördlich von Stintino

Wenn es um die schönsten Strände in Sassari geht, habe ich eine gute und eine schlechte Nachricht für dich.

Die schlechte Nachricht zuerst: Die Stadt Sassari liegt nicht direkt am Meer sondern einige Kilometer von der Küste entfernt im etwas hügeligen Landesinneren. Die gute Nachricht: Es gibt trotzdem viele wunderschöne und gut erreichbare Strände in der Provinz Sassari.

Als erstes möchte ich dir den nur rund zwölf Kilometer von der Stadt entfernten großen Sandstrand Spiaggia di Platamona in der Bucht von Porto Torres ans Herz legen.

Knappe 40 Kilometer westlich von Sassari befindet sich der wunderschöne, etwas abgeschiedenere und weniger überlaufene Strand Spiaggia di Rena Majore della Nurra.

Der wahrscheinlich schönste Strand der Gegend ist aber der Spiaggia La Pelosa. Er liegt nördlich der kleinen Gemeinde Stintino und ist für sein kristallklares, türkises Wasser berühmt. Mit dem Auto erreichst du ihn von Sassari in etwa 45-60 Minuten Fahrzeit.

Altare Prenuragico di Monte d’Accoddi

Altare prenuragico di Monte d'Accoddi
Auf Entdeckungstour an der archäologischen Fundstätte des Monte d’Accoddi

Falls du dich auf den Weg nach Porto Torres, Platamona oder Stintino machst, solltest du auf jeden Fall auch auch einen Zwischenstopp am Altare Prenuragico di Monte d’Accoddi einplanen.

Diese bedeutende archäologische Fundstätte liegt etwa zehn Kilometer nordwestlich von Sassari und ist mit dem Auto in einer guten Viertelstunde zu erreichen.

Es handelt sich dabei um eine riesige steinerne Stufenpyramide, die vermutlich bereits im vierten jahrtausend vor Christus erbaut und als Altar für Opferzwecke verwendet wurde.

Man geht davon aus, dass der Name Monte d’Accoddi auf den sardischen Ausdruck „Monte de Code „(Berg aus Stein), der den Aufbau der megalithischen Anlage beschreibt, zurückgeht.

Weitere Ziele in der Provinz Sassari

Castelsardo Sardinien
Blick auf das pittoreske Castelsardo

Neben den bereits angesprochenen Stränden, dem Urlaubsort Porto Torres und dem Monte d’Accoddi gibt es noch weitere schöne Orte in der Provinz Sassari zu entdecken.

Ca. 40 Minuten Autofahrt nordöstlich des Stadtgebiets liegt Castelsardo, das mit seinen bunten Häusern, dem „Elefantenfelsen“ und der Stadtburg Castello dei Doria zur Vereinigung I Borghi piu belli d’Italia (die schönsten Orte Italiens) zählt.

Nördlich des Badeortes Stintino und des Strandes von La Pelosa befindet sich der Insel-Nationalpark Asinara, der ein beliebtes Ziel für Ausflüge in die Natur und zum Segeln ist.

In südwestlicher Richtung, nahe der Stadt Alghero (die ebenfalls sehr sehenswert ist) liegt der wunderschöne Regionale Naturpark Porto Conte mit vielen Wanderwegen und der weltbekannten Neptungrotte.

Interaktive Karte von Sassari auf Sardinien

Zur besseren Orientierung zeigt dir diese Karte von Sassari die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und weitere relevante Punkte in der Stadt und ihrer Umgebung.

Um die karte zu vergrößern, klicke auf das Symbol in der rechten oberen Ecke. Mit dem Symbol in der linken oberen Ecke kannst du eine Legende einblenden.

Die Stadt und Provinz Sassari Entdecken

Entdecke Sassari mit geführten Touren, exklusiven Tickets und spannenden Aktivitäten. Lerne von den Einheimischen und erlebe die Stadt und die Provinz von einer völlig neuen und aufregenden Seite.

Wetter und Klimadaten für Sassari

Zu einem unvergesslichen Urlaub gehört neben einer schönen Unterkunft und spannenden Aktivitäten natürlich auch das perfekte Urlaubswetter. So wird das Wetter in Sassari heute und in den nächsten Tagen:

SASSARI WETTER

In diesem Klimadiagramm kannst du die durchschnittlichen monatlichen Temperaturen und Niederschläge in Sassari ablesen, um die beste Reisezeit für dich und deinen Urlaub zu finden. I.d.R. liegt sie zwischen Ende April und Anfang November.

Sassari Sardinien Wetter

Tipps für die Anreise nach Sassari

Wenn du nach Sassari reisen möchtest, kannst du je nach Abreiseort theoretisch zwischen drei Häfen und drei Flughäfen auf Sardinien wählen.

Der nächstgelegene Flughafen ist der Aeroporto di Alghero. Von dort aus dauert die Fahrt mit dem Auto oder mit dem Bus 760 nur gute ca. 30 Minuten bis ins Stadtzentrum.

Für eine Anreise mit der Fähre eigent sich der Hafen von Porto Torres am besten. Von dort aus benötigst du mit dem Auto nur ca. 25 Minuten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Linie 727) rund eine Stunde bis in die Stadt.

Die nächstbeste Alternative für die Anreise sind der Fährhafen und der Flughafen Aeroporto Costa Smeralda in Olbia. Mit dem Auto dauert eine Fahrt von Olbia nach Sassari rund 75 Minuten. Mit einer Verbindung aus Bus und Zug benötigst du zwischen zweieinhalb und drei Stunden.

Die letzte, nicht ganz so ideale, aber immer noch erträgliche Variante ist ein Flug oder eine Fährfahrt nach Cagliari im Süden der Insel. Mit dem Auto ist die Fahrt in zweieinhalb Stunden machbar. Mit Zug und Bus bist du rund vier Stunden unterwegs.

Günstige Flüge zu den drei Flughäfen auf Sardinien findest du hier.

Hier kannst du dir gute Fährverbindungen raussuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.