Die kalabrische Küstenstadt Crotone verfügt über ein sehenswertes historisches Stadtzentrum und ist umgeben von weitläufigen Stränden sowie Naturschutzgebieten.

Nachfolgend findest du meine besten Urlaubsempfehlungen und Geheimtipps, um Crotone auf eigene Faust zu entdecken.

Meine besten Urlaubstipps für Crotone in Italien

Crotone ist mit etwas mehr als 60.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt der süditalienischen Region Kalabrien.

Sie liegt an der ionischen Küste im Osten Kalabriens, nicht weit von der Regionalhauptstadt Catanzaro und den Bergen des Nationalpark Sila entfernt.

Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Crotone zählen die alte Burg Castello di Carlo V, die Basilica Cattedrale di Santa Maria Assunta sowie die archäologischen Ausgrabungen im Parco Archeologico di Capo Colonna südlich der Stadt.

Crotone Italien Karte
Crotone liegt im Osten der süditalienischen Region Kalabrien

Als Unterkunft in Crotone empfehle ich dir die geschmackvoll eingerichteten Boutique – Lodge & Suites in einem historischen Palazzo mit Dachterrasse mitten im Stadtzentrum.

Mit außergewöhnlichen Aktivitäten wie einer Segeltour am Capo Rizzuto, einer privaten Führung zum Capo Colonna und der Fortezza di Le Castella oder einem Ausflug ins Inland samt Weinprobe kannst du deinen Urlaub abrunden und zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Die Anreise aus Deutschland meisterst du am schnellsten und einfachsten mit einem Flug zum dortigen Regionalflughafen oder zum nahen internationalen Flughafen in Lamezia Terme.

Crotone Kalabrien Italien
Blick auf Crotone am Abend

Die Top Sehenswürdigkeiten in Crotone

Basilica Cattedrale di Santa Maria Assunta

Die Basilica Cattedrale di Santa Maria Assunta ist die Kathedrale des Erzbistums Crotone-Santa Severina und Mariä Aufnahme in den Himmel sowie Dionysius Areopagita geweiht.

Sie wurde im 12. Jahrhundert auf einem rund 300 Jahre älteren Vorgänger-Bau errichtet, danach mehrfach durch Feuer sowie Erbeben beschädigt und restauriert, bis sie zu Beginn des 20. Jahrhunderts ihr heutiges klassizistisches Äußeres erhielt.

In ihrem dreischiffigen Inneren kannst du u.a. die Kapelle der Madonna di Capocolonna mit einer byzantinischen Ikone sowie ein Taufbecken aus dem 13. Jahrhundert und die Kapelle des Dionysius Areopagita bewundern.

Castello di Carlo V

Die Haupt-Sehenswürdigkeit der Stadt sind die Überreste der Festung Castello di Carlo V, die im 9. Jahrhundert n. Chr. zur Verteidigung gegen die Sarazenen erbaut wurde.

Im 16. Jahrhundert wurde die damalige Bastion auf Geheiß von Karl V. an ihrer Westseite um die beiden Wachtürme Torre Aiutante sowie Torre Comandante erweitert.

Heute beherbergt das Kastell das Museo Civico (Städtisches Museum) und am Fuß der Burg erstreckt sich das Stadtwäldchen Villa Comunale, an dessen westlichem Ende der schöne Palazzo Giunti steht.

Castello di Carlo V Crotone
Blick auf das Castello di Carlo V aus dem Stadtpark Villa Comunale

Weitere Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Crotone

Neben der Kathedrale und dem Kastell hat die historische Altstadt von Crotone noch weitere sehenswerte Attraktionen und Bauwerke zu bieten:

  • Museo Archeologico Nazionale di Crotone: kleines Museum mit einigen interessanten archäologischen Funden aus der Umgebung
  • Chiesa di San Giuseppe: gut erhaltene Kirche aus dem 18. Jahrhundert mit barocker Fassade und Kuppeln im byzantinischen Stil
  • Chiesa dell’Immacolata: ebenfalls aus dem 18. Jahrhundert stammende einschiffige Kirche mit gelblicher Fassade und einer Jesusstatue mit OFFENEN Augen (sehr selten) im Inneren
  • Chiesa di Santa Chiara: die vielleicht schönste Kirche der Stadt mit barocken Stuckarbeiten und einem raffinierten Fußboden aus neapolitanischen Majolika-Fliesen

Außerdem lädt die sehenswerte Altstadt auch zu einem Zwischenstopp in einem Café oder einer Bar sowie zum Bummeln und Shopping ein.

Passerella del Lungomare di Crotone und der Hafen

Dank der Lage auf einer kleinen Landzunge an der Ostküste Kalabriens verfügt Crotone über eine lange Wasserfront mit einem Hafen und einer schönen Promenade.

Im nordwestlichen Teil der Stadt befinden sich die beiden großen Hafenbecken die zu industriellen Zwecken und als Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe wie AIDA genutzt werden.

Südlich davon befinden sich die Stadtstrände, der kleine Yachthafen sowie die schöne, ins Meer ragende Uferpromenade Passerella del Lungomare di Crotone.

Crotone Hafen
Luftaufnahme des Hafens von Crotone

Museo di Pitagora im Parco Pignera

Etwa einen Kilometer westlich der Altstadt liegt der Parco Pignera und bietet einen schönen Ausblick auf die Stadt und das Meer.

Den Mittelpunkt des Parks bilden das Museo di Pitagora und der Giardino di Pitagora, die dem griechischen Philosophen Pythagoras, der in der antiken Stadt Kroton lebte, gewidmet sind. Sowohl im Museum als auch in den Gärten des Pythagoras werden den Gästen die Grundlagen der Naturwissenschaften einfach und anschaulich näher gebracht.

Für alle Fußballfans lohnt sich ein Abstecher zum Stadio Ezio Scida, der Heimspielstätte des Crotone FC, die sich nordöstlich des Parks in der Nähe des Krankenhauses befindet.

Parco Archeologico di Capo Colonna

Rund zehn Kilometer südöstlich der Stadt ragt das Capo Colonna, der östlichste Punkt der Region Kalabrien in das ionische Meer.

Dort befand sich in der Antike ein Tempel der griechischen Göttin Hera (Tempio di Hera Lacinia), von dem heutzutage noch genau eine Säule erhalten ist und pittoresk in den Himmel ragt.

Die archäologischen Funde aus dieser Zeit kannst du im Museo Archeologico di Capo Colonna bestaunen. Außerdem hat das „Säulen-Kap“ mit der Wallfahrtskirche Santuario della Madonna di Capo Colonna, dem Torre di Capo Nao, dem Leuchtturm Faro die Capo Colonna und dem etwas weiter südlich gelegenen Torre Scifo noch weitere sehenswerte Bauwerke zu bieten.

Capo Colonna Crotone
Die letzte Säule des Hera-Tempels am Capo Colonna

Berge und Strände rund um Crotone

Südlich des Capo Collona liegt mit dem Spiaggia di Marinella in der gleichnamigen Gemeinde einer der schönsten und beliebtesten öffentlichen Strände der Provinz Crotone.

Noch etwas weiter südlich erstreckt sich das Meeresschutzgebiet Area Marina Protetta Capo Rizzuto, bei dessen Besuch du dir einen Abstecher zur Küstenfestung Fortezza di Le Castella nicht entgehen lassen solltest. Zwischen dem Capo Rizzuto im Süden und der Gemeinde Cirò Marina im Norden gibt es noch viele weitere schöne Strände Kalabriens zu entdecken.

Im Landesinneren hingegen bietet sich ein Trip zu den Bergen und Seen des Nationalpark Sila an. Auf dem Weg dorthin lohnt sich ein Abstecher zum Castello di Santa Severina in der gleichnamigen Ortschaft. Dahinter liegt noch die Universitätsstadt Cosenza mit ihrem historischen Kastell, weitläufigen Plätzen und sehenswerten Kirchen.

Rund 60 Kilometer Südwestlich von Crotone liegt die Regionshauptstadt Catanzaro mit ihrer verwinkelten Altstadt und ist ebenfalls einen Besuch wert.

Fortezza di Le Castella Crotone
Die Festung Fortezza di Le Castella steht in einem Meeresschutzgebiet südlich von Crotone

Interaktive Crotone-Karte

Zur besseren Orientierung auf deiner Reise, habe ich auf dieser interaktiven Karte von Crotone die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Strände sowie weitere interessante Orte in der Stadt und ihrer näheren Umgebung für dich markiert.

Mithilfe der Legende kannst du für dich relevante Ziele auf der Karte ein- bzw. ausblenden.

Unterkunftsempfehlung für Crotone

Falls du noch auf der Suche nach einer gemütlichen und gut gelegenen Unterkunft in Crotone bist, habe ich folgende Empfehlung für dich:

Das B&B Boutique – Lodge & Suites befindet sich in einem historischen Palazzo mitten in Crotone, nur wenige Meter vom Castello di Carlo V und dem Stadtpark Villa Comunale entfernt.

Die geräumigen Zimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet. Von der großen Terrasse hast du einen tollen Ausblick auf die Promenade und das Meer. Morgens kannst du dich in diesem schönen Bed and Breakfast bei einem reichhaltigen, sehr leckeren Frühstück stärken.

>> Verfügbarkeit anzeigen

>> Alternativ findest du hier noch viele weitere schöne Unterkünfte in und um Crotone.

Crotone Hotel
Frühstück mit Ausblick auf der Dachterrasse der Boutique – Lodge & Suites (© Booking.com)

Ausflüge und Aktivitäten

Mit diesen außergewöhnlichen Ausflügen und Aktivitäten lernst du die Stadt und die Provinz Crotone von einer ganz besonderen Seite kennen.

Dabei profitierst du von den Geheimtipps einheimischer Experten und kannst deinen Urlaub in ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis verwandeln.

Tipps für die Anreise

Mit dem Auto erreichst du Crotone am besten über die italienische Autobahn Autostrada A2 bis Cosenza und weiter über die Staatsstraße Strada Statale SS107, die Teil der Europastraße E846 ist und durch das Sila-Gebirge führt. Alternativ kannst du auch auf der Höhe von Sibari die A2 verlassen und über die an der Ostküste Kalabriens verlaufende SS106 fahren.

Der Bahnhof Crotone befindet sich im Westen der Stadt und ist Teil der Zugverbindung von Tarent nach Catanzaro Lido.

Aus Deutschland erreichst du die Stadt am schnellsten und einfachsten mit dem Flugzeug. Die Stadt verfügt mit dem Aeroporto di Crotone „Pitagora“ sogar über einen eigenen Flughafen, der jedoch nur von wenigen Fluggesellschaften aus Norditalien angeflogen wird. Der nächste internationale Flughafen befindet sich rund 100 Kilometer und 90 Autominuten entfernt in Lamezia Terme.

>> Günstige Flugverbindungen und Preise zu den genannten Flughäfen findest du hier.

So wird das Wetter in Crotone

Zu einem perfekten Urlaub gehören neben einer guten Unterkunft und vielen spannenden Aktivitäten natürlich auch die richtigen klimatischen Bedingungen. So wird das Wetter in Crotone in den kommenden Tagen:

CROTONE WETTER

Für eine längerfristige Reiseplanung kannst du in diesem Klimadiagramm die mittleren monatlichen Temperaturen und Niederschläge ablesen, um die beste Reisezeit für deinen Urlaub zu finden. In der Regel liegt sie zwischen April und November, aber auch in den Wintermonaten kühlt es dank des mediterranen Klimas nicht zu sehr ab.

Crotone Italien Wetter
Wetter- und Klimadaten für Crotone in Italien (© meteoblue.com)

Ich hoffe, mein kleiner Crotone Reiseführer hat dir gefallen und bei der Urlaubsplanung geholfen. Falls du noch Fragen, eigene Erfahrungen, Anregungen oder Tipps hast, schreib sie gerne in die Kommentare.

Natürlich darfst du den Beitrag auch gerne mit deinen Freunden und Bekannten teilen. Ich freue mich darauf, von dir zu hören.

Moritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert