Loreto (Marken)

Loreto (Marken)

Loreto ist mit der Basilika vom Heiligen Haus nicht nur eines der wichtigsten Wallfahrtsziele der gesamten christlichen Welt sondern auch sonst ein schönes Ausflugsziel. Die Gassen und Geschäfte der Altstadt laden zum Bummeln ein und diverse Aussichtspunkte bieten einen schönen Blick auf die Riviera der Marken.

Ancona

Ancona

Ancona ist eines der größten und vielseitigsten Reiseziele, das die italienische Adria zu bieten hat. Im lebhaften Hafengebiet, zwischen historischen Bauten in der Altstadt, in den grünen Stadtparks mit Blick auf das Meer und an idyllischen Stränden rund um die Stadt wird für jedes Urlaubsherz das richtige geboten.
Aufrund ihrer strategisch wichtigen Lage und ihrer historischen Bedeutung als Handelszentrum ist sie eine Stadt voller Geschichte und Monumente und wird auch als das „Tor des Ostens“ bezeichnet.

Jesi

Jesi

Jesi ist eine der eher unbekannten und dennoch reizvollen Städte in der italienischen Region Marken. Besucher können tagsüber durch die von einer imposanten Stadtmauer umgebene Altstadt mit vielen historischen Bauwerken schlendern und sich danach ein kühles Glas Vino Bianco aus den umliegenden Weinbergen gönnen.

Fano (Italien)

Fano (Italien)

Fano ist eine charmante Hafenstadt, die alles bietet, was das Urlaubsherz begehrt. Die gemütliche Altstadt mit prachtvollen Plätzen und Palästen sowie historischen Festungen und Gebäuden lädt zum Sightseeing ein. Als perfekte Ergänzung dazu kann man an den kilometerlangen Stränden die Seele baumeln lassen.

Urbino

Urbino

Urbino, die Geburtsstadt des berühmten Malers Raffael, ist vor allem für ihre von imposanten Stadtmauern umgebene, gut erhaltene Altstadt mit zahlreichen Renaissancebauten bekannt. Kurz gesagt ist sie ein Gesamtkunstwerk aus historischen Gebäuden, studentischer Leichtigkeit traditionellen Kunsthandwerksbetrieben.

Pesaro

Pesaro

Pesaro ist eine sehr schöne und vielseitige Stadt an der Adriaküste. Sie eignet sich dank einer historischen Altstadt mit vielen bedeutenden Bauwerken und kilometerlanger Sandstrände mit traumhaften Meerespanoramen nicht nur für einen interessanten Städtetrip sondern auch für entspannten Badeurlaub.

Sulmona

Sulmona

Sulmona, die malerische Geburtsstadt des Dichters Ovid, liegt von Bergen umgeben in den Abruzzen und lädt zum Wandern in gleich mehreren Nationalparks ein. Besondere Bekanntheit verdankt die Stadt darüberhinaus der Süßigkeit Confetti di Sulmona, einer Art Konfekt, die in Italien auf keinem großen Fest fehlen darf.

Vasto

Vasto

In Vasto treffen Geschichte und Badeurlaub aufeinander. Die romantische Altstadt mit Burgen und Palästen, der traumhafte Panoramablick aufs Meer und die kilometerlangen Strände, die zu den besten Italiens gehören, verschmelzen zu einem Urlaubsparadies, das nicht schöner, entspannter und authentischer sein könnte.

Lanciano

Lanciano

Die kleine Stadt Lanciano genießt aufgrund eines eucharistischen Wunders, das sich dort vor mehr als 1000 Jahren zugetragen haben soll, Bekanntheit bei Pilgern aus aller Welt. Darüberhinaus begeistert sie ihre Besucher mit einer schönen Altstadt und vielen Ausflugsmöglichkeiten in den Bergen und am Meer.

Ortona

Ortona

Die romantisch auf einem Hügel gelegene Hafenstadt Ortona verzaubert ihre Besucher mit traumfaftem Meerblick und paradiesischen Strandabschnitten. Das gemütliche Stadtzentrum, das im zweiten Weltkrieg schwer in Mitleidenschaft gezogen und danach wieder aufgebaut wurde, lädt zu entspannten Spaziergängen ein.