Lodi, eine Kleinstadt in der Nähe von Mailand, ist mit ihrem historischen Zentrum, einer imposanten Kathedrale und der wunderschönen Natur entlang der Adda ein echtes Juwel.
Sie gilt als Zentrum der Keramikmalerei und spielt als ehemaliger Kriegsschauplatz eine nicht unwichtige Rolle in der Geschichte Italiens.

Die besten Tipps für Lodi in Italien

Lodi (deutsch: Lauden) ist eine norditalienische Stadt mit etwas mehr als 40.000 Einwohnern und liegt knapp 30 Kilometer südöstlich von Mailand am Fluss Adda in der Region Lombardei.

Zu den schönsten Orten in und um Lodi gehören die historische Altstadt mit dem Duomo di Lodi, dem Tempio Civico della Beata Vergine Incoronata sowie vielen weiteren sehenswerten, Kirchen, Palästen und Museen. Ein besonders schönes Ausflugsziel ist die Flusslandschaft des Parco Regionale Adda Sud.

Nachfolgend erfährst du in diesem Online-Reiseführer alles über die Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Lodi. Darüberhinaus findest du viele spannende Tipps und Empfehlungen, Informationen über das Wetter, alles zur Anreise sowie eine interaktive Karte der Stadt und ihrer Umgebung.

Viel Spaß beim Stöbern!

Lodi Adda
Lodi liegt am Fluss Adda und ist ein schöner Geheimtipp in der Nähe von Mailand

Empfehlenswerte Hotels in Lodi

Falls du noch auf der Suche nach einem Hotel in Lodi bist, kann ich dir das außergewöhnliche Hotels Sesmones empfehlen. Zwei schöne Alternativen sind das zentrale Guesthouse Flora und der Bauernhof Agriturismo Cascina Pezzolo.

  • Hotel Sesmones (3*): Das schöne Hotel Sesmones liegt auf einem ehemaligen Gutshof etwas außerhalb des Stadtzentrums von Lodi und ist perfekt an die Autobahn, die Mailand mit Bologna verbindet, angebunden. Es verfügt über geräumige Zimmer und Apartments, ein Restaurant, eine Bar, einen Garten, eine Sauna und eine Terrasse. Fazit: gut angebunden, schön und ungewöhnlich
  • Guesthouse Flora: Eine etwas zentralere Unterkunft ist die Pension Guesthouse Flora. Das schöne Apartment eignet sich perfekt für Stadtspaziergänge und verfügt sogar über einen eigenen Parkplatz und die Gastgeber sind sehr nett. Fazit: freundlich, gemütlich, zentral
  • Agriturismo Cascina Pezzolo: Eine schöne Alternative ist auch der Bauernhof Cascina Pezzolo. Er liegt südlich der Stadt und ist ebenfalls gut an die Autobahn zwischen Mailand und Bologna angebunden. In diesem Familienbetrieb erwarten dich Zimmer im Landhausstil und ein fantastisches Frühstück. Fazit: freundlich, lecker und natürlich
Lodi Hotel
Das Hotel Sesmones befindet sich in einem ehemaligen Gutshof in der Nähe von Lodi (© Booking.com)

Top Sehenswürdigkeiten in und um Lodi

Piazza della Vittoria

Die Piazza della Vittoria ist der soziale und kulturelle Mittelpunkt der Stadt. An dem schönen, von Arkaden umgebenen Platz befinden sich neben dem Rathaus und der Kathedrale von Lodi auch viele Bars, Cafés und Geschäfte.

Außerdem findet dort der Wochenmarkt, auf dem du neben Lebensmitteln auch Klamotten und Haushaltswaren kaufen kannst, statt. Auch die schöne Kirche Tempio Civico della Beata Vergine Incoronata ist von dort nur einen Katzensprung entfernt.

Duomo di Lodi

An der Nordostseite der Piazza della Vittoria erhebt sich die Kathedrale Mariä Himmelfahrt (Cattedrale di Santa Maria Assunta), die besser als Duomo di Lodi bekannt ist. Ihr Grundstein wurde am dritten August 1158, dem Tag der Stadtgründung gelegt.

Die romanisch-gotische Backstein-Kirche zählt zu den größten der Lombardei und ist vor allem für ihr großes zentrales Rosettenfenster, ihren Massiven Glockenturm sowie die bedeutenden Kunstwerke in ihrem Inneren bekannt.

Hinter der Kathedrale befindet sich der bischöfliche Palast der das Museo Diocesano d’Arte Sacra (Diözesenmuseum für sakrale Kunst), das Diözesenarchiv und die Büros der Kurie beherbergt.

Falls du Italienisch sprichst, erfährst du alles weitere über den Dom und das Museum auf der Website der Diözese Lodi.

Duomo di Lodi Kathedrale
Die Piazza della Vittoria mit Arkaden und dem Duomo di Lodi

Tempio Civico della Beata Vergine Incoronata

Eine weitere Kirche, deren Besuch ich dir wirklich ans Herz legen möchte, ist die bzw. der Tempio Civico della Beata Vergine Incoronata (Städtische Tempel der gekrönten Jungfrau).

Der bei Touristen wenig bekannte, ruhige, intime Ort befindet sich ganz in der Nähe des Domplatzes und lädt zum Innehalten und Bewundern der Fresken und des reich verzierten Altars ein. I.d.R. ist die Kirche jeden Tag außer montags von 09:30 Uhr bis 12:30 Uhr und von 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr geöffnet.

Noch mehr Informationen über den Tempel erhältst du auf der offiziellen Website.

Noch mehr sehenswerte Kirchen

Die gotische Kirche Chiesa di San Francesco befindet sich im Nordosten der Altstadt und verfügt über eine ganz besondere, unvollendete Fassade. Links und rechts der großen Rosette aus Marmor befinden sich zwei Spitzbogenfenster, hinter denen sich kein Gebäude mehr befindet, sodass man auch von außen durch sie in den Himmel gucken kann.

Die Chiesa Parrocchiale San Lorenzo Martire hingegen gilt als die älteste Kirche in Lodi und steht im Südwesten der Altstadt. In ihrem Inneren erwartet dich eine barocke Ausstattung, die reich an Kunstwerken wie Fresken und Stucken ist.

Chiesa di San Francesco Lodi
Die Fassade der Chiesa di San Francesco verfügt über eine architektonische Besonderheit

Paläste und andere historische Bauwerke

Neben des bisher genannten Kirchen hat Lodi auch eine Handvoll schöner und sehenswerter Profanbauten, die du bei einem Stadtspaziergang entdecken kannst, zu bieten:

  • Palazzo Mozzanica: Backsteinpalast mit viereckigem Innenhof im Stile eines Kreuzgangs
  • Palazzo Modignani: Historischer Palast, in dem manchmal Ausstellungen stattfinden
  • Palazzo Barni: Prestigeträchtiges Palastgebäude für Ausstellungen und Veranstaltungen
  • Porta Cremona: Restauriertes mittelalterliches Stadttor und Denkmal für Gefallene
  • Il Torrione di Lodi: Letzter verbliebener Wehrturm eines alten Schloss der Visconti

Ponte Napoléon Bonaparte

Ein weiteres Wahrzeichen der Stadt ist die Ponte Napoléon Bonaparte im Norden der Altstadt. Sie überquert die Adda und verbindet das Stadtzentrum mit dem nördlichen Stadtteil Revellino.

Ihren Namen verdankt die Brücke einem bedeutenden historischen Ereignis. Am 10. Mai 1796 gelang es Napoleon und seinen Truppen in der Schlacht von Lodi die österreichische Armee in einem Kampf nordöstlich der Stadt zu besiegen.

Schlacht von Lodi Brücke
Unweit der Brücke fand 1796 die Schlacht von Lodi statt

Interessante Museen

Zu den besten und interessantesten Museen in Lodi zählen:

  • Museo della Stampa e Stampa d’Arte Andrea Schiavi: Druckerei-Museum
  • Bipielle Arte: Architektonisch anspruchsvolle Kunstgalerie mit Wechselausstellungen
  • Paolo Gorini Museum: Museum über das Schaffen des Spezialisten für Kremation und Einbalsamierung
  • Museo dello Strumento Musicale e della Musica: Museum der Musikinstrumente

Parco Comunale Isola Carolina

Der westlich des historischen Zentrums gelegene Parco Comunale Isola Carolina gilt als grüne Lunge der Stadt und ist ein beliebtes Ziel für entspannte Mittagspausen, kurze Spaziergänge und sportliche Aktivitäten der Einheimischen.

Noch etwas ursprünglicher ist es in dem Stadtwäldchen Boschi del Belgiardino nordöstlich des Stadtzentrums. Dieses kleine Landschaftsschutzgebiet zwischen der Adda und einem kleinen See ist perfekt für entspannte Spaziergänge im Grünen.

Parco Regionale Adda Sud

Die landschaftliche Hauptattraktion der Provinz Lodi ist jedoch mit Sicherheit die Natur im Parco Regionale Adda Sud. Der Flusspark beginnt einige Kilometer südöstlich der Stadt und erstreckt sich weiter in Richtung Süd-Osten bis zur Mündung der Adda in den Fluss Po an der Grenze zur Region Emilia-Romagna.

Entlang der vielen kleinen Flusswindungen kannst du in unberührter Natur wandern, Rad fahren und dich zu einem entspannten Picknick am Ufer niederlassen.

Parco Regionale Adda Sud
Der Parco Regionale Adda Sud ist ein tolles Ausflugsziel

Weitere sehenswerte Ziele in der Umgebung

Auch abseits der Adda gibt es in der Provinz Lodi einiges zu entdecken. Ein besonders beliebtes Ausflugsziel bei Einheimischen und Touristen ist z.B. der Acquapark Lodi.

Im benachbarten Vorort Lodi Vecchio kannst du die imposante Basilika der 12 Apostel (Basilica dei XII Apostoli) besuchen und im Museo Laus Pompeia oder der Ausgrabungsstätte Area Archeologica di Santa Maria mehr über die Geschichte der Stadt und der Provinz Lodi erfahren.

Im weiter südlich gelegenen Sant’Angelo Lodigiano empfiehlt sich ein Besuch des Schlosses Castillo de Sant’Angelo Lodigiano, auch bekannt als Castello Bolognini, mit dem gleichnamigen Museo Bolognini oder des Geburtshauses der Heiligen Franziska Xaviera Cabrini.

Interaktive Lodi-Karte

Zur besseren Orientierung habe ich auf dieser interaktiven Karte von Lodi die wichtigsten Orte und Sehenswürdigkeiten in der Stadt und ihrer Umgebung für dich markiert.

Mit dem Symbol in der rechten oberen Ecke kannst du die Karte vergrößern bzw. in deiner Karten-App öffnen. Links oben kannst du eine Legende einblenden.

Anreise

Wie eigentlich alle größeren Städte in der Lombardei ist auch Lodi dank der gut ausgebauten Infrastruktur rund um Mailand sehr gut zu erreichen.

Aus dem Süden Deutschlands (z.B. Stuttgart oder München) benötigst du mit dem Auto bei normaler Verkehrslage zwischen fünfeinhalb und siebeneinhalb Stunden Fahrzeit. Bitte beachte, dass sowohl in Italien als auch in Österreich und in der Schweiz Mautgebühren auf den Autobahnen anfallen können.

Der Bahnhof Lodi liegt an der Bahnstrecke Mailand-Bologna mit Zwischenstopps in Städten wie Piacenza, Parma und Modena. Fahrpläne und Tickets findest du bei Trenitalia oder der Deutschen Bahn.

Eine Anreise mit dem Flugzeug ist aus zeitlichen Gründen vor allem aus Mittel- und Norddeutschland zu empfehlen. Die Flughäfen Mailand-Linate (ca. 35 km), Bergamo (ca. 70 km) und Mailand-Malpensa (ca. 90 km) sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder einem Mietwagen problemlos zu erreichen.

>> Die besten Flugverbindungen und Preise zu den genannten Flughäfen findest du hier.

Lodi Wetter

Zu einem perfekten Städtetrip in der Lombardei gehören neben einer schönen Unterkunft und spannenden Aktivitäten natürlich auch die richtigen klimatischen Bedingungen. So wird das Wetter in Lodi heute und in den nächsten Tagen:

LODI WETTER

In diesem Klimadiagramm kannst du die durchschnittlichen, monatlichen Temperaturen und Niederschläge ablesen, um die beste Reisezeit für deinen Urlaub zu finden. In der Regel liegt sie zwischen Ende April und Mitte Oktober.

Lodi Italien Wetter
Weitere Informationen auf meteoblue.com

Außergewöhnliche Aktivitäten

Mit diesen geführten Touren und exklusiven Tickets kannst du Lodi und die Lombardei im Rahmen besonderer Aktivitäten entdecken. Profitiere vom Wissen einheimischer Experten und lerne die Umgebung der Stadt von einer völlig neuen Seite kennen. 

Mit nur einem Klick auf die jeweilige Aktivität kannst du herausfinden, was sie für dich bereithält, wo sie startet und in welchen Sprachen sie angeboten wird.

Italien Entdecken

Ich hoffe, mein kleiner Lodi-Reiseführer hat dir gefallen und bei der Urlaubsplanung geholfen. Falls du noch Fragen, Anregungen, Tipps oder eigene Erfahrungen zu Lodi hast, lass mir gerne einen Kommentar da.

Natürlich darfst du den Beitrag auch gerne mit deinen Freunden und Bekannten teilen. Ich freue mich darauf, von dir zu hören.

Moritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.