Weitläufige Grünanlagen, prächtige Villen und interessante Museen machen die Gartenstadt Varese zu einem zwar recht unbekannten, aber dennoch sehr lohnenswerten Reiseziel in Norditalien. Und auch rund um die Stadt laden die Gipfel der Alpen und die berühmten oberitalienischen Seen zu schönen Urlaubsaktivitäten ein.

Italien-Urlaub in Varese

Varese ist eine Stadt mit etwas mehr als 80.000 Einwohnern und gehört zur norditalienischen Region Lombardei. Sie liegt in der nähe zur Schweizer Grenze und wird von den Ausläufern der Alpen sowie vielen schönen Seen umgeben.

Aufgrund der vielen öffentlich zugänglichen Villen, Gärten und Parks bezeichnet man sie auch als „Gartenstadt“ (italienisch: Città Giardino). Im erweiterten Stadtgebiet liegen schöne Ausflugsziele wie der Campo dei Fiori, der Lago di Varese und der Pilgerberg Sacro Monte di Varese.

In diesem Online-Reiseführer erfährst du alles über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Varese. Darüberhinaus findest du viele Empfehlungen und Geheimtipps, Informationen über das Wetter, alles zur Anreise sowie eine interaktive Karte der Region.

Varese Italien Karte
Varese liegt in Norditalien unweit der Schweizer Grenze

Top Sehenswürdigkeiten in Varese

Rathaus Palazzo Estense und seine Gärten

Eines der bedeutendsten Bauwerke in Varese ist der Palazzo Estense. Er wurde zwischen 1766 und 1771 im Auftrag des adeligen Statthalters Francesco d’Este III errichtet. Als Vorbild diente das Schloss Schönbrunn in Wien. Heute dient der prächtige Palast als Rathaus der Stadt.

Direkt hinter dem Palast erstrecken sich die eindrucksvollen Gärten des Palazzo Estense, den Einheimischen als Giardini Estensi bekannt. Sie gehen nahtlos in den Parco di Villa Mirabello, in dem die nächste Sehenswürdigkeit zu finden ist, über.

Palazzo Estense Varese
Der Palazzo Estense dient heute als Rathaus und Sitz der Stadtverwaltung

Museumskomplex in der Villa Mirabello

Die Villa Mirabello befindet sich auf einem Hügel im nach ihr benannten Parco di Villa Mirabello, der sich – wie bereits erwähnt – direkt an die Gärten des Palazzo Estense anschließt.

Heute dient die Villa aus dem 18. Jahrhundert als Sitz des städtischen archäologischen Museums (Museo Civico Archeologico di Villa Mirabello) mit vielen historischen und prähistorischen Funden aus den Seen und Berglandschaften rund um Varese.

Gärten des Palazzo Estense
Die Gärten des Palazzo Estense und der Villa Mirabello gehen ineinander über

Villa Menafoglio Litta Panza

Eine weitere wunderschöne Villa findest du im Norden der Stadt. Die Villa Menafoglio Litta Panza verdankt ihren Namen drei bedeutenden Adelsfamilien, in deren Besitz sie sich seit dem 18. Jahrhundert befand. Sie beherbergt heute eine umfassende Sammlung zeitgenössischer Kunst,

Mindestens genauso sehenswert wie die Kunstsammlung ist die sie umgebende Grünanlage Parco di Villa Panza, die dir einen traumhaften Blick über die Stadt Varese bietet.

Villa Menafoglio Litta Panza
Von den Gärten der Villa Menafoglio Litta Panza hast du einen schönen Ausblick

Weitere sehenswerte Villen, Museen und Parks

Neben den bisher genannten Villen und Parks hat die Gartenstadt Varese noch mehr solcher von Grün umgebenen Prachtbauten zu bieten.

Neben der Villa Menafoglio Litta Panza liegt der Parco delle Ville Ponti, mit der gleichnamigen Villa, die als Ausstellungs- und Event-Location dient.

Das Schloss Castello di Masnago aus dem 15. Jahrhundert befindet sich im Parco Mantegazza im Nordwesten der Stadt und beherbergt seit 1981 das städtische Museum für Moderne Kunst (Civico Museo d’Arte Moderna e Contemporanea – Castello di Masnago)

Die 1901 erbaute Villa Toeplitz ist nach dem polnisch-italienischen Bankier Jósef Leopold Toeplitz (genannt Giuseppe), der sie 1914 erwarb, benannt. Sie befindet sich seit 1972 im Besitz der Stadt, beherbergt heute einige Institute der Universität Insubrien und verfügt über einen öffentlich zugänglichen Park mit vielen Pavillons, Teichen und Springbrunnen.

Etwas außerhalb der Stadt in der Ortschaft Casalzuigno liegt die Villa della Porta Bozzolo. Das ehemalige Landgut aus dem 16. Jahrhundert besticht durch schöne Freskenzyklen im Rokoko-Stil und eine riesigen Garten.

Villa Ponti Varese
Die aufwendig verzierte Villa Ponti

Die Hauptkirche Basilica San Vittore

Den sakralen Mittelpunkt der Stadt bilden die Hauptkirche Basilica San Vittore an der gleichnamigen Piazza San Vittore. Sie wurde ab 1580 für knapp vier Jahrzehnte unter der Leitung des Architekten Pellegrino Tibaldi erbaut. Besonders schön sind ihre neoklassizistische Fassade und der freistehende Glockenturm Campanile del Bernascone.

Sehenswert ist auch die Taufkapelle Battistero di San Giovanni. Sie wurde bereits Anfang des 13. Jahrhunderts im gotischen Stil errichtet und befindet sich auf der Piazza Battistero direkt neben der Basilika.

Basilica San Vittore

Heiliger Berg von Varese

Der Sacro Monte di Varese ist einer von neun Sacri Monti (deutsch: Heilige Berge) in den italienischen Regionen Lombardei und Piemont. Gemeinsam gehören sie seit 2003 zum Welterbe der UNESCO.

Er liegt nahe des Wallfahrtsortes Santuario di Santa Maria del Monte im Norden der Stadt und besteht aus insgesamt 14 Kapellen, deren Kunstwerke und Fresken das Lebens Marias und die Geheimnisse des Rosenkranzes als Hauptthema haben.

Vom Gipfel des „Heiligen Berges“ hast du einen tollen Ausblick auf die Stadt und den nahegelegenen See. Falls du den Pilgermarsch zu Fuß bestreiten möchtest, kannst du deine Wasservorräte auf dem Weg zum Gipfel an drei Brunnen, die frisches Wasser spenden, auffüllen.

Heiliger Berg Sacro Monte di Varese
Wanderung zum Heiligen Berg Sacro Monte di Varese

Der Hausberg Campo dei Fiori

Der Campo dei Fiori di Varese ist ein 1.227 Meter hoher Berg in den Luganer Voralpen und der Hausberg sowie eines der beliebtesten Naherholungsgebiete in der Umgebung.

Um den Berg erstreckt sich der Regionalpark Parco Naturale Regionale Campo dei Fiori mit weitläufigen Buchenwäldern, Sümpfen, Wanderwegen und einer Sternwarte. Auch der Sacro Monte di Varese liegt auf dem Gebiet des Parks.

Nordöstlich des Campo dei Fiori schließt sich der Parco delle Cinque Vette (Park der fünf Spitzen) mit seinen fünf Gipfeln, kleinen Seen und Wanderwegen an. Dahinter liegt der Luganer See.

Campo dei Fiori Varese
Vom Campo dei Fiori hast du einen spektakulären Ausblick

Lago di Varese

Neben dem Campo dei Fiori zählt der Lago di Varese zu den schönsten Ausflugszielen im näheren Umkreis der Stadt. Er ist insgesamt rund 15 km² groß und bis zu 26 Meter tief.

Am Westufer liegt die keine Insel Isolino Virginia, auf der sich archäologisches Museum, das per Fähre zu erreichen ist, befindet. Dahinter liegen noch zwei weitere kleine Seen; der Lago di Monate und der Lago di Comabbio.

Mit dem Lago Maggiore (Langensee), dem Lago di Lugano (Luganer See) und dem Lago di Como (Comer See) liegen noch drei weitere, deutlich bekanntere Seen in der näheren Umgebung und laden zu abwechslungsreichen Ausflügen ein.

Lago di Varese

Shopping und Markt in Varese

Shopping in Varese ist am besten in der Altstadt zwischen der Basilica San Vittore und dem Palazzo Estense möglich. Die Straßen und Gassen rund um den Corso Giacomo Matteotti laden zum Bummeln, Einkaufen oder Verweilen in den Bars, Cafés und Trattorien ein.

Der regionale Wochenmarkt in findet dienstags, donnerstags und samstags auf der Piazza Fratelli Kennedy in der Nähe des Bahnhofs statt.

Interaktive Karte von Varese

Zur besseren Orientierung habe ich auf dieser interaktiven Karte von Varese die schönsten und wichtigsten Orte, Sehenswürdigkeiten, Villen und Gärten in der Stadt und ihrer Umgebung markiert.

Mit einem Klick auf das Symbol links oben kannst du die Orte anhand einer Legende filtern. Rechts oben kannst du die Karte vergrößern und in deiner Karten-App öffnen.

Empfehlenswerte Hotels in Varese

Mit ihren vielen Villen und Parks sowie tollen Ausflugszielen in der Umgebung eignet sich die Gartenstadt perfekt für einen Kurztrip oder als Zwischenstopp auf einer Rundreise durch die Lombardei und Norditalien. Damit du nicht stundenlang nach einer schönen Unterkunft suchen musst, habe ich hier einige persönliche Empfehlungen für Hotels und andere Unterkünfte in Varese für dich:

  • Für kleines Budget: Das B&B Al Sei Rooms befindet sich im Stadtzentrum und bietet kostenfreies WLAN, modern eingerichtete Zimmer – manche davon mit Balkon und Stadtblick. Die Parkplätze der Unterkunft kannst du kostenfrei nutzen.
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: Das kleine und freundliche 3 Sterne Hotel Albergo Bologna befindet sich seit über 50 Jahren im Familienbesitz und befindet sich nur fünf Minuten von der zentralen Piazza entfernt. Es verfügt über eine Bar und ein Restaurant, in dem traditionell und regional gekocht wird.
  • Die Top-Adresse: Das 4 Sterne Hotel Di Varese empfängt dich in einer Jugendstilvilla im Herzen der Stadt. Es bietet moderne Zimmer, kostenfreies WLAN und einen Fitnessraum mit Sauna. Jeden Morgen wird dort ein kontinentales Frühstück für dich serviert.
Varese Italien Hotel
Das Hotel Bologna befindet sich in den Mauern eines ehemaligen Klosters

Das Wetter in Varese

Zu einem perfekten Städtetrip gehört neben interessanten Sehenswürdigkeiten und einer guten Unterkunft natürlich auch die richtigen klimatischen Bedingungen. So wird das Wetter in Varese heute und in den nächsten Tagen.

VARESE WETTER

In diesem Klimadiagramm kannst du die monatlichen Temperaturen und Niederschläge ablesen, um die beste Reisezeit für deinen Urlaub zu finden. In der Regel liegt sie zwischen Mitte Mai und Mitte Oktober.

Varese Italien Wetter
Mehr Infos auf meteoblue.com

Anreise

Die Anreise nach Varese aus Deutschland stellt in der Regel kein großes Problem dar und ist sowohl per Auto und Zug als auch mit dem Flugzeug möglich.

Vor allem aus dem Süden Deutschlands dauert die Anreise mit dem Auto im Normalfall nicht allzu lange. Sowohl ab Stuttgart als auch ab München benötigst du, wenn alles gut läuft, zwischen fünf und sechseinhalb Stunden Fahrzeit. Bitte beachte, dass sowohl in der Schweiz als auch in Österreich und Italien Mautgebühren für die Nutzung der Autobahnen anfallen können.

Varese verfügt über einen eigenen Bahnhof, sodass auch die Anreise mit dem Zug eine sehr gute und komfortable Reisemöglichkeit darstellt. Bei der Deutschen Bahn oder Trenitalia findest du Verbindungen und Preise.

Die schnellste Möglichkeit – vor allem aus den nördlicheren Regionen Deutschlands – ist die Anreise mit dem Flugzeug. Zwar hat Varese keinen eigenen internationalen Flughafen aber die Flughäfen Mailand-Malpensa (ca. 35 km), Mailand-Linate (ca. 85 km) und Bergamo (ca. 100 km) sind alle nicht allzu weit entfernt.

Günstige und schnelle Verbindungen zu den genannten Flughäfen findest du hier.

Aktivitäten

Entdecke außergewöhnliche Aktivitäten, bedeutende Sehenswürdigkeiten und kulinarische Spezialitäten in Varese mit diesen geführten Touren und exklusiven Tickets. Lerne von einheimischen Experten und erlebe die Stadt von einer ganz besonderen Seite.

Häufig gestellte Fragen

Ist Varese schön?

Obwohl die Stadt nicht so bekannt ist wie viele andere Städte in der Lombardei, ist Varese wunderschön und ein echter Geheimtipp. In der Stadt und ihrer Umgebung findest du viele öffentlich zugängliche Villen und Parkanlagen. Darüberhinaus bieten sich der nahegelegene See, der Berg Campi dei Fiori und der Sacro Monte di Varese als Ausflugsziele an.

Wann ist in Varese Markt?

Der Markt in Varese findet dienstags, donnerstags und samstags auf der Piazza Kennedy hinter dem Bahnhof statt.

Wo liegt der Lago di Varese?

Der Lago di Varese liegt westlich der gleichnamigen Stadt in der Region Lombardei in Norditalien. Knappe zehn Kilometer weiter westlich liegt der größere und bekanntere Lago Maggiore.

Kann man im Lago di Varese baden?

Nach aktuellem Stand (2021) darf man aufgrund von Algen nicht im Lago di Varese baden.

Italien Entdecken

Ich hoffe, mein kleiner Varese-Reiseführer hat dir gefallen und bei der Urlaubsplanung geholfen. Falls du noch Fragen, Anregungen, Tipps oder eigene Erfahrungen zu Varese hast, lass mir gerne einen Kommentar da.

Natürlich darfst du den Beitrag auch gerne mit deinen Freunden und Bekannten teilen. Ich freue mich darauf, von dir zu hören.

Moritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.