Bormio zählt mit seinen international bekannten Skigebieten und Thermen zu den beliebtesten Wintersportorten und Wellnesszentren in ganz Italien. Darüberhinaus laden sein historischer Ortskern und die atemberaubende Berglandschaft im Nationalpark Stilfser Joch zu weiteren schönen und interessanten Aktivitäten ein.

Die besten Tipps für Bormio in Italien

Bormio ist eine Gemeinde mit rund 4.000 Einwohnern in der norditalienischen Region Lombardei. Sie liegt auf einer Höhe von 1.225 Metern and den Flüssen Adda und Frodolfo im oberen Veltlin (Valtellina).

Rund um den kleinen Ort liegen gleich mehrere beliebte Skigebiete wie Bormio 2000 & 3000, Cima Piazzi-San Colombano und Santa Caterina Valfurva. Außerdem sind die Thermalbäder Bagni Vecchi di Bormio bereits seit der Antike bis weit über die Grenzen des Ortes bekannt.

Neben einem Spaziergang durch den historischen Ortskern lohnen sich Ausflüge und Wanderungen in die spektakuläre Berglandschaft des Nationalpark Stilfserjoch.

Nachfolgend findest du die besten Hotels, alles rund um die Skigebiete und Thermalbäder, interessante Sehenswürdigkeiten, eine interaktive Karte, Tipps zur Anreise sowie die Wetteraussichten für Bormio.

Viel Spaß beim Stöbern!

Bormio Italien
Bormio zählt nicht nur im Winter zu den schönsten Reisezielen in Italien

Empfehlenswerte Hotels in Bormio

Alpi & Golf Hotel (3*)

Das Alpi & Golf Hotel befindet sich in ruhiger Lage, etwas außerhalb des Zentrums von Bormio. Es verfügt über gemütliche Zimmer mit Naturholzmöbeln, von denen einige einen Balkon und einen Whirlpool haben. Das Frühstücksbuffet, ein Restaurant, das auf regionale Küche spezialisiert ist und die Lounge mit Kamin runden das Angebot ab.

>> Zimmerverfügbarkeit und Preise anzeigen

Eden Hotel (4*)

Das Eden Hotel liegt nur zwei Minuten von der Seilbahn zu den Skigebieten Bormio 2000 und 3000 entfernt. Es bietet dir einen Spa-Bereich mit Sauna und Türkischem Bad sowie geräumige Zimmer und Suiten, von denen einige Zugang über private Gärten verfügen. Das leckere und abwechslungsreiche Frühstück kannst du beim Buffet oder auf deinem Zimmer genießen.

>> Zimmerverfügbarkeit und Preise anzeigen

Luxushotel Grand Hotel Bagni Nuovi (5*)

Das luxuriöse, im Jugendstil errichtete Grand Hotel Bagni Nuovi befindet sich in Bormio Terme und verfügt über einen riesigen Wellnessbereich mit über 30 Angeboten im Innen- und Außenbereich. Im majestätischen Speisesaal sowie mehreren Restaurants kannst du dich kulinarisch verwöhnen lassen.

>> Zimmerverfügbarkeit und Preise anzeigen

Bormio Italien Hotel
Das Grand Hotel Bagni Nuovi ist die Top Adresse für Wellness-Urlaub in Bormio

Bormios Skigebiete und Thermalbäder

Bormio genießt als Wintersportort, Thermalbad und Wellnesszentrum internationale Bekanntheit. Bereits zweimal – nämlich in den Jahren 1985 und 2005 – wurden dort die Alpinen Skiweltmeisterschaften ausgetragen und alljährlich findet auf der Pista Stelvio der Alpine Skiweltcup statt.

Insgesamt verfügt das Skigebiet Bormio über 50 Pistenkilometer, 15 Liftanlagen, 2 Freeride-Zonen, den Snowpark Bormio mit drei Lines unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen und zwei Übungspisten für Kinder.

Neben dem Skigebiet Bormio 2000 bzw. 3000 an den Hängen des Cima Bianca gilt der Skipass auch für die Skigebiete Santa Caterina Valfurva mit der Santa Caterina Ski Arena und Cima Piazzi-San Colombano mit dem Ski Stadium Valdidentro, sodass dir insgesamt sogar 115 Pistenkilometer sowie mehrere Langlauf-Loipen zur Verfügung stehen.

Bevor Bormio ein Wintersportzentrum wurde, war der Ort bereits in der Antike für seine Thermen im heutigen Ortsteil Bormio Terme bekannt. Egal ob im Sommer oder im Winter nach dem Skifahren kannst du in den Thermalbädern entspannen und die Seele baumeln lassen.

Mit den historischen Römischen Bädern Bagni Vecchi und den Bagni Nuovi mit einer Vielzahl von Wellness-Anwendungen und weitläufigem Außenbereich stehen dir gleich zwei exzellente Thermalbäder zur Verfügung.

Bormio Skigebiet
Das Skigebiet von Bormio zählt zu den schönsten und anspruchsvollsten in Italien

Top Sehenswürdigkeiten in und um Bormio

Nationalpark Stilfser Joch

Bormio ist Teil des Nationalpark Stilfser Joch (auch Nationalpark Stilfserjoch), der sich in den Regionen Trentino-Südtirol und Lombardei befindet und zu den größten Naturparks in Italien und ganz Europa gehört.

Der Park umfasst die teilweise bis zu 3.900 Meter hohen Berge der Livigno- und Ortler-Alpen sowie der Sobretta-Gavia-Gruppe und begeistert seine Besucher mit abwechslungsreichen alpinen Landschaften, die reich an besonderen Pflanzen und Tieren sind.

Ein schöner Anlaufpunkt im Park ist der nahegelegene Alpine Botanische Garten „Rezia“ (italienisch: Giardino Botanico Alpino „Rezia“), in dem du viele verschiedene Bergpflanzen aus dem Alpenraum, zwischen denen Bienen und andere Insekten hin und her summen, bestaunen kannst.

Nationalpark Stilfserjoch
Die Bergwelt des Nationalpark Stilfserjoch

Lago di San Giacomo & Lago di Cancano

Im Tal Valle di Fraele, einem nordwestlichen Ausläufer des Nationalpark Stilfserjoch, nicht weit vom Skigebiet Cima Piazzi Happy Mountain im Valdidentro entfernt, befinden sich die malerischen Bergseen Lago di San Giacomo & Lago di Cancano.

Die beiden Stauseen werden durch einen Damm von einander getrennt und können einzeln oder als Gesamtpaket auf Wanderwegen umrundet werden. Dabei bieten sich dir traumhafte Ausblicke auf das türkisfarbene Wasser und die umliegenden Berggipfel.

Du erreichst die Seen über die Scale di Fraele, eine Gebirgsstraße mit 18 Serpentinen, an denen du auch die Festungstürme Torri di Fraele besichtigen kannst.

Lago di Cancano
Am Ufer des Lago di Cancano

Forte Venini di Oga & Paluaccio di Oga

Ein weiteres schönes Ausflugsziel ist das Landschaftsschutzgebiet Paluaccio di Oga im Tal Valdisotto. Dort kannst du in aller Ruhe auf relativ ebenen Wegen durch das Torfmoor sowie saftig-grüne Nadelwälder spazieren und die herrlichen Ausblicke genießen.

Bei einem Ausflug ins Naturschutzgebiet hast du auch die Möglichkeit einen Abstecher zum Forte Venini di Oga zu machen. Du kannst diese Festung mit vielen Ausstellungsstücken entweder alleine besichtigen oder eine Führung buchen. Leider sind viele der Erklärungstafeln nur auf italienisch, ein Besuch lohnt sich dennoch.

Ponte di Combo

Eines der architektonischen Wahrzeichen Bormios ist die Brücke Ponte di Combo. Sie befindet sich im Südosten des historischen Zentrums und überspannt den Frodolfo, einen Zufluss der Adda.

In der Mitte der Brücke befinden sich zwei kleine „Schreine“, die dem Heiligen Johannes Nepumuk (Schutzpatron der Brücken und gegen Wassergefahren) und der Ankunft eines heiligen Kreuzes in Bellpuig (einer katalanischen Partnerstadt von Bormio) gewidmet sind.

Im Mittelalter war Sie der einzige Ortszugang für Reisende, die auf der ehemaligen Via Imperiale aus Südosten z.B. aus der Republik Venedig anreisten. Deshalb befindet sich hinter der Brücke auch das alte Zollhaus Antica Dogana.

Ponte di Combo Bormio
Blick auf die historische Ponte di Combo

Kirchen & Stadttürme

Im historischen Zentrum von Bormio gibt es ein paar kleine aber feine Kirchen und Stadttürme, die du während deines Aufenthalts besichtigen oder als Andachtsort besuchen kannst. Sehenswert sind die:

  • Collegiata-Kirche mit auffälligem Glockenturm und imposantem Innenraum
  • Chiesa di Sant’Ignazio mit achteckigem Grundriss und schönen Fresken
  • Chiesa di San Vitale mit hohem Glockenturm und schlichtem Inneren
  • Torre della Bajona o delle Ore: Ehemaliger Glockenturm und Wahrzeichen des Ortes
  • Torre Alberti: historischer Turm, der heute ein Informationszentrum beherbergt
Collegiata Kirche Bormio
Die Collegiata dei Santi Gervasio e Protasio ist eine der bekanntesten Kirchen Bormios

Museen

Neben Kirchen, Bauwerken und jeder Menge schöner Natur gibt es in und um Bormio auch einige interessante Museen, bei deren Besuch du dir ein Bild von der Geschichte der Landschaft und des Lebens in dieser Region machen kannst.

  • Museo Civico di Bormio: kleines Museum über das traditionelle Leben in Norditalien
  • Museo Mineralogico e Naturalistico di Bormio: Sammlung lokaler Fossilien und Mineralien
  • Museo Vallivo di Valfurva: kleines Geschichtsmuseum zum Leben im oberen Veltlin

Interaktive Bormio-Karte

Zur besseren Orientierung habe ich auf dieser interaktiven Karte von Bormio die wichtigsten Skigebiete, Thermalbäder und Sehenswürdigkeiten in der Stadt und ihrer Umgebung für dich markiert.

Mit dem Symbol in der rechten oberen Ecke kannst du die Karte vergrößern bzw. in deiner Karten-App öffnen. Links oben kannst du eine Legende für mehr Details einblenden.

Tipps für die Anreise

Die Anreise nach Bormio mit dem Auto gestaltet sich je nach Jahreszeit leichter oder schwerer. Du erreichst den Ort ganzjährig über den Tonale-Pass und Gavia-Pass im Trentino, vom Comer See kommend durch das Veltlin und von Livigno aus über den Foscagno-Pass. Der Umbrail-Pass in der Schweiz und das Stilfser Joch in Südtirol sind hingegen nur in den Sommermonaten befahrbar.

Falls du aus Mittel- oder Norddeutschland anreist, kann sich auch ein Flug zu einem der drei Flughäfen Mailand-Malpensa, Mailand-Linate und Bergamo sowohl zeitlich als auch finanziell lohnen.

>> Günstige Tickets und Verbindungen zu den genannten Flughäfen findest du hier.

Von dort aus sind es noch um die 200 Kilometer, die du mit dem Mietwagen oder öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklegen kannst. Alternativ kannst du dir ab Malpensa auch einen Privattransfer buchen, um besonders entspannt und komfortabel zu reisen.

Bormio Wetter und Webcam

Zu einem perfekten Urlaub gehört neben einer schönen Unterkunft und tollen Skipisten natürlich auch die richtigen klimatischen Bedingungen. So wird das Wetter in Bormio in den nächsten Tagen:

BORMIO WETTER

In diesem Klimadiagramm kannst du die durchschnittlichen, monatlichen Temperaturen und Niederschläge ablesen, um die beste Reisezeit für deinen Urlaub zu finden. In der Regel liegt sie zum Skifahren und Snowboarden zwischen November und April. In den Monaten Mai bis Oktober sind der Ort und seine Umgebung ein tolles Ziel für Wandern und Wellness.

Bormio Italien Wetter
Weitere Informationen auf meteoblue.com

Auf der offiziellen Website der Skigebiete findest du darüberhinaus eine Handvoll Webcams, die dir einen Eindruck der aktuellen Wetterlage im Ort und auf den Pisten vermitteln.

Italien Entdecken

Ich hoffe, mein kleiner Bormio-Reiseführer hat dir gefallen und bei der Urlaubsplanung geholfen. Falls du noch Fragen, Anregungen, Tipps oder eigene Erfahrungen zu Bormio hast, lass mir gerne einen Kommentar da.

Natürlich darfst du den Beitrag auch gerne mit deinen Freunden und Bekannten teilen. Ich freue mich darauf, von dir zu hören.

Moritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.