Die schönsten Strände der Basilikata

Die schönsten Strände der Basilikata

Die Strände der Basilikata liegen trotz der geringen Größe der Region an gleich zwei Küsten und zählen zu den naturbelassensten und schönsten in ganz Italien.

In diesem Beitrag findest du die schönsten Urlaubsorte, Strände und Badebuchten für einen rundum gelungenen Strandurlaub in der Basilikata.

Strandurlaub in der Basilikata

Die kleine und relativ unbekannte Region Basilikata verfügt insgesamt zwar nur über ca. 70 Kilometer Küste, hat aber dennoch einige der schönsten Strände Süditaliens zu bieten.

An der Ionischen Küste im Osten der Region findest du rund um Metapont und Policoro nicht nur archäologische Ausgrabungsstätten sondern auch lange Sandstrände.

Als Kontrastprogramm dazu bietet die Tyrrhenische Küste rund um Maratea traumhafte Badebuchten und schwarze Strände vulkanischen Ursprungs.

Basilikata Strandurlaub Maratea Spiaggia Nera
Rund um Maratea gibt es abgelegene Badebuchten und „schwarze“ Strände

Nachfolgend stelle ich dir einige der schönsten Badeorte und Strände der Basilikata – aufgeteilt in West- und Ostküste sowie von Norden nach Süden sortiert – vor.

Wenn du deinen Strandurlaub darüberhinaus kulturell erweitern möchtest, findest du die besten Geheimtipps, interessantesten Sehenswürdigkeiten sowie schönsten Städte und Dörfer (mit Karte) in meinem Basilikata Reiseführer.

Die schönsten Strände der Basilikata: Westküste

Acquafredda

Acquafredda liegt ganz im Norden der Tyrrhenischen Küste und hat mit den von hohen Klippen umgebenen Kiesstränden Spiaggia dell’Anginarra und Spiaggia Acquafredda, definitiv zwei der schönsten Strände der Basilikata vorzuweisen.

Zu den größeren Kiesstränden kommen kleinere Buchten wie der Spiaggia Portacquafridda O Porticello, Spiaggia Pietra Caduta und Spiaggia Marizza O Della Monaca südlich des Ortskerns. Einige von ihnen erreichst du per Boot auf dem Seeweg leichter als über den Landweg.

Basilikata Strände Acquafredda
Blick auf die Strände Spiaggia dell’Anginarra und Spiaggia Acquafredda

Cersuta

Nur wenige Kilometer südlich von Acquafredda liegt die kleine Gemeinde Cersuta mit den beiden felsigen und nicht ganz einfach zu erreichenden Badebuchten Renicedda und Rena Du Nastru, die ebenfalls mit in die Verlosung der schönsten Strände der Basilikata mit aufgenommen werden können.

Nahe der zuletzt genannten Bucht befindet sich die Aussichtsplattform Skywalk Maratea mit tollem Blick auf die Küste und das Tyrrhenische Meer.

Maratea

Das an den Hängen des Berges Monte San Biagio gelegene Maratea ist der Hauptort der Tyrrhenischen Küste und bietet ebenfalls einige der schönsten Strände der Basilikata.

Dazu zählen der atmosphärische Spiaggia Del Porto direkt am Hafen, die Felsenbucht Cala Tunnara und der große Spiaggia di Fiumicello mit Blick auf die berühmte Christus-Statue.

Maratea Italien Basilikata
Panoramablick über Maratea an der Tyrrhenischen Küste der Basilikata

Marina di Maratea

Südlich des etwas oberhalb gelegenen Ortskerns von Maratea liegt der Badeort Marina di Maratea, der die vielleicht schönsten Strände der Basilikata zu bieten hat.

Besonders hervorzuheben ist der schwarze Kiesstrand Cala Jannita o Spiaggia Nera mit der Grotta della Sciabella und der Tropfsteinhöhle Grotta delle Meraviglie di Marina di Maratea.

Marina di Maratea Basilikata Strand
Der Spiaggia Nera bei Maratea ist einer der besondersten Strände der Basilikata

Castrocucco

Auch ganz im Süden der Costa Maratea sind im Ortsteil Castrocucco noch einige der schönsten Strände der Basilikata zu finden.

Besonders schön sind der kleine Felsstrand La Secca und der weitläufige Sandstrand Spiaggia A‘ Gnola, der sich bis zur regionalen Grenze nach Kalabrien erstreckt.

Die schönsten Strände der Basilikata: Ostküste

Lido di Metaponto

Metapont ist ein Teil der Gemeinde Bernalda und liegt rund 40 Kilometer südlich von Matera an der Ionischen Küste der Basilikata.

Das Dorf ist vor allem für seine archäologischen Ausgrabungen und Tempelanlagen des antiken Griechenlandes bekannt, verfügt im Ortsteil Metaponto Lido aber auch über einen langen Sandstrand, der als einer der schönsten Strände der Basilikata gilt und vor allem bei Einheimischen sehr beliebt ist.

Metaponto Lido schönste Strände der Basilikata
Der Sandstrand in Metaponto Lido gilt als einer der schönsten Strände der Basilikata

Marina di Pisticci

Gerade einmal zehn Kilometer südlich von Metapont liegt Marina di Pisticci mit einem langen Strand, der sich genau wie der von Metapont durch weichen Sand, klares Wasser und atmosphärische Pinienwälder in seinem Rücken auszeichnet.

Der Badeort gehört zur weiter im Inland gelegenen Gemeinde Pisticci, die spektakulär auf einem Felsrücken thront und ihre Besucher mit schönen Aussichten, weißen Häuschen und sehenswerten Kirchen begeistert.

Marina di Pisticci schönste Strände der Basilikata
Am weißen Sandstrand von Marina di Pisticci

Lido di Scanzano Jonico

Wenn du der Küstenstraße weiter in Richtung Süden folgst gelangst du schnell nach Lido di Scanzano Jonico, ein weiterer Badeort, dessen eigentliches Zentrum landeinwärts liegt.

Er geht quasi nahtlos in die Strände von Lido di Metaponto und Marina di Pisticci über und ist mit seinem weichen Sand im Schatten der Pinien ebenfalls einer der schönsten Strände der Basilikata.

Lido di Policoro

Südlich der Mündung des Flusses Agri liegt Policoro mit bedeutenden archäologischen Ausgrabungen sowie einem der schönsten und interessantesten Strände der Basilikata.

Der dortige Sandstrand von Lido di Policoro ist Teil des Meeresschutzgebietes Oasi Wwf Bosco Pantano zur Aufzucht und Rettung von Meeresschildkröten.

Lido di Policoro Strand
Der Strand in Lido di Policoro ist Teil eines Naturschutzgebietes für Meeresschildkröten

Nova Siri Scalo

Das südliche Ende der Ionischen Strände der Basilikata bildet der Strand von Nova Siri Scalo direkt an der Grenze zu Kalabrien.

Der Spiaggia di Nova Siri ist genau wie die Strände von Metapont, Pisticci und Policoro mit der Bandiera Blu, dem Umweltsiegel für besondere Sauberkeit und Nachhaltigkeit, ausgezeichnet.

Karte der schönsten Strände der Basilikata

Zur besseren Orientierung habe ich auf dieser interaktiven Karte der Basilikata die schönsten Strände und Badeorte in der Region für dich markiert.

Mithilfe der Legende kannst du einzelne Ziel-Kategorien wie oder „Anreise & Mobilität“ ein bzw. ausblenden.

Empfehlenswerte Unterkünfte in Strandnähe

Falls du noch auf der Suche nach einer gemütlichen und gut gelegenen Unterkunft an einem der Strände der Basilikata bist, habe ich folgende Empfehlungen für dich:

  • Ferienwohnung in Lido di Policoro: Die Appartamenti Giglio di Mare befinden sich in den herrlichen Pinienwäldern rund einen Kilometer vom Strand in Policoro entfernt und bieten klimatisierte Schlafzimmer, eine Terrasse, einen Garten und einen Swimmingpool.
  • 3-Sterne-Hotel an der Costa Maratea. Die Villa Delle Meraviglie liegt auf einer Klippe zwischen Fiumicello und Cersuta. Neben zwei Pools, einer Sauna und einem Privatstrand bietet sie Spielmöglichkeiten für Kinder und eine Terrasse mit Blick auf das Meer.
  • 5-Sterne-Hotel in Maratea: Das Santavenere Hotel in Porto Maratea liegt ganz in der Nähe des Spiaggia di Fiumicello und der Bucht Cala Tunnara. Es verfügt über mehrere Pools, drei Restaurants ein Wellnesscenter und einen eigenen Strandabschnitt.

Alternativ findest du hier noch weitere schöne, strandnahe Unterkünfte mit detaillierten Beschreibungen, Kundenbewertungen und Bildern.

Basilikata Strand Hotel
Am traumhaften Privatstrand des Santavenere Hotels © Booking.com

Ausflüge und Aktivitäten

Beim Tourenanbieter Viator kannst du deinen Strandurlaub mit außergewöhnlichen Ausflügen und Aktivitäten in ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis verwandeln.

Zu den Highlights rund um die Strände der Basilikata zählen eine E-Bike-Tour zu den Tempeln in Metapont, eine Bootsfahrt an der Tyrrhenischen Küste oder eine Stadtführung in Maratea.

Dabei profitierst du vom Wissen einheimischer Experten und lernst die historischen und kulturellen Besonderheiten dieser Region von einer ganz anderen Seite kennen.

Anreise und Mobilität

Mit dem Auto erreichst du die Strände der Basilikata am besten über die Küstenstraße SS18, die an der Westküste Kampanien mit Kalabrien verbindet, oder die Europastraße E90, die von Apulien entlang der Ostküste ebenfalls bis an die Stiefelspitze führt.

Die östlichen Badeorte wie Metaponto und Policoro sind Teil der Bahnstrecke TarentReggio Calabria. und auch der Maratea ist über die Bahnstrecke Salerno–Reggio di Calabria bestens angebunden. Zugtickets findest du bei Trenitalia.

Wenn du aus Deutschland an die Strände der Basilikata reisen willst, geht das am schnellsten und einfachsten mit dem Flugzeug. Die nächsten Flughäfen befinden sich in Bari (Ostküste) sowie in Neapel und Lamezia Terme (Westküste).

Hier findest du die besten Flugverbindungen und Tickets zu den genannten Flughäfen.

Basilikata Wetter

Zu einem perfekten Badeurlaub gehören neben einer guten Unterkunft und schönen Stränden natürlich auch die richtigen klimatischen Bedingungen. So wird das Wetter in der Basilikata in den kommenden Tagen:

BASILIKATA WETTER

Für eine längerfristige Reiseplanung kannst du in diesem Klimadiagramm die mittleren monatlichen Temperaturen und Niederschläge ablesen, um die beste Reisezeit für deinen Urlaub zu finden. In der Regel liegt sie zwischen April und November und sogar in den Wintermonaten bleibt es Dank des mediterranen Klimas recht angenehm.

Basilikata Italien Wetter
Klima- und Wetterdaten für die Basilikata in Italien © meteoblue.com

Ich hoffe, mein kleiner Reiseführer für die schönsten Strände der Basilikata hat dir gefallen und bei der Urlaubsplanung geholfen. Falls du noch Fragen, eigene Erfahrungen, Anregungen oder Tipps hast, schreib sie gerne in die Kommentare.

Natürlich darfst du den Beitrag auch gerne mit deinen Freunden und Bekannten teilen. Ich freue mich darauf, von dir zu hören.

Moritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert