Lanciano Abruzzen Italien

Lanciano

Die kleine Stadt Lanciano genießt aufgrund eines eucharistischen Wunders, das sich dort vor mehr als 1000 Jahren zugetragen haben soll, Bekanntheit bei Pilgern aus aller Welt. Darüberhinaus begeistert sie ihre Besucher mit einer schönen Altstadt und vielen Ausflugsmöglichkeiten in den Bergen und am Meer.

Die besten Tipps für Lanciano in Italien

Lanciano ist eine Stadt mit rund 35.000 Einwohnern in der italienischen Region Abruzzen, genauer gesagt in der Provinz Chieti.

Sie liegt nur ca. zehn Kilometer von der Adriaküste entfernt und in ihrem Rücken erheben sich die Berge des Apennin im Nationalpark Majella. Weitere beliebte Reiseziele in der näheren Umgebung sind Chieti, Ortona, Vasto und Pescara.

Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Lanciano zählen das eucharistische Wunder in der Chiesa di San Francesco Santuario Miracolo Eucaristico, die Cattedrale Basilica Madonna del Ponte sowie die darunter liegenden Überreste der römischen Brücke Ponte di Diocleziano.

Lanciano Italien Karte
Lanciano liegt nahe der Adria in der italienischen Region Abruzzen

Zu den schönsten Unterkünften in Lanciano zählen das zentrale B&B Sotto la Torre sowie das in den Weinbergen außerhalb der Stadt gelegene, luxuriöse 4-Sterne-Hotel Borgo Baccile.

Im Rahmen außergewöhnlicher Aktivitäten, wie du sie bei Viator finden kannst, hast du die Möglichkeit, deinen Urlaub in Lanciano zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Die Anreise nach Lanciano gestaltest du am schnellsten und einfachsten mit einem Flug zum nur rund 45 Autominuten entfernten Aeroporto Internazionale d’Abruzzo in Pescara.

Lanciano Italien
Die Kathedrale und das Rathaus im Stadtzentrum von Lanciano

Top Sehenswürdigkeiten in Lanciano

Heiligtum des eucharistischen Wunders von Lanciano

Die Hauptsehenswürdigkeit der Stadt ist das eucharistische Wunder von Lanciano in der Kirche Chiesa di San Francesco Santuario Miracolo Eucaristico.

Dieses Wunder soll im 8. Jahrhundert einem griechischen Mönch widerfahren sein. Als er während der morgendlichen Heiligen Messe an der Realpräsenz Christi in den eucharistischen Gestalten von Brot und Wein zweifelte, soll vor seinen Augen eine tatsächliche Verwandlung von Brot und Wein in echtes Fleisch und Blut stattgefunden haben.

Die Reliquien werden heute noch in Schaugefäßen auf dem Hochaltar aufbewahrt. Sie wurden ab 1970 mehrfach untersucht und als echt sowie wissenschaftlich nicht erklärbar befunden. Somit gilt das Hostienwunder als das älteste derartige Wunder der Kirchengeschichte.

Kirche Eucharistisches Wunder Lanciano
Die Kirche San Francesco mit dem eucharistischen Wunder von Lanciano

Cattedrale Basilica Madonna del Ponte

Direkt neben der Kirche mit dem eucharistischen Wunder befindet sich die Kathedrale von Lanciano. Sie ist die Kathedrale des Erzbistums Lanciano-Ortona und der Gottesmutter Maria als Santa Maria del Ponte (deutsch Heilige Maria der Brücke) geweiht

Die Kirche wurde auf den drei Bögen der römischen Brücke Ponte Diocleziano, die unter Kaiser Diokletian errichtet wurde, erbaut. Die Bögen der Brücke kannst du am besten vom Parco Diocleziano unterhalb der Kathedrale bewundern.

Ehemalige Bauteile und historische Werke aus dem Inneren der Kirche, darunter der „Schatz der Jungfrau von der Brücke“ kannst du im Museo Diocesano bestaunen.

Weitere sehenswerte Kirchen in der Stadt sind die Chiesa di Santa Maria Maggiore mit ihrem sehenswerten Taufbecken und Kruzifix sowie die Parrocchia di Sant’Antonio di Padova mit schönen Fresken und einem imposanten Glockenturm.

Kathedrale Lanciano
Im Inneren der Kathedrale von Lanciano

Torri Montanare und Torre San Giovanni

Die Torri Montanare sind eine Verteidigungsanlage, die ursprünglich aus dem 10. Jahrhundert stammt und im 15. Jahrhundert unter der Herrschaft von Alfons I. von Aragon weiter ausgebaut wurden. Ihren Namen verdanken sie ihrer Funktion, da sie die Stadt bei Angriffen aus Richtung der Berge verteidigten.

Heute werden sie als Event-Location für verschiedene Ausstellungen und künstlerische Darbietungen genutzt. Darüberhinaus kannst du bei einem Besuch das tolle Bergpanorama des Gran Sasso und der Majella bestaunen.

Ein weiterer historisch relevanter Aussichtspunkt ist der Torre San Giovanni (auch bekannt als Torre della Candelora) im Norden der Altstadt.

Torre San Giovanni (Torre della Candelora) Lanciano
Der frühere Kirchturm und heutige Aussichtspunkt Torre San Giovanni

Giardino Pubblico della Memoria

Nicht besonders spektakulär aber dafür umso historisch bedeutender ist die kleine Parkfläche des Giardino Pubblico della Memoria im Südwesten der Stadt.

Er befindet sich in der Nähe des früheren Internierungslagers Villa Sorge, das zwischen 1940 und 1943 zunächst als Lager für Frauen und später als Lager für deportierte Männer aus dem damaligen Jugoslawen diente.

Auf der Parkfläche wurde ein Denkmal zur Erinnerung an den Völkermord an den Roma und Sinti während der Zeit des Faschismus und der deutschen Besatzung errichtet.

Weitere Sehenswürdigkeiten und Museen in Lanciano

  • Teatro Comunale Fedele Fenaroli: schönes Theater neben Kathedrale und Rathaus
  • Polo Museale Santo Spirito – Civico Museo Archeologico: archäologisches Museum in einem Kloster aus dem 13. Jahrhundert
  • Fontana Grande di Civitanova: großer antiker Brunnen, der mittlerweile leider etwas vernachlässigt wird
  • Fonte del Borgo: Brunnen und Waschhaus aus dem 16. Jahrhundert
  • Villa delle Rose: Kleiner Park mit einem Teich und Sitzgelegenheiten

Costa dei Trabocchi und Fossacesia Marina

Rund zehn Kilometer westlich von Lanciano liegt die Costa dei Trabocchi, ein Küstenabschnitt der Adria. Seinen Namen verdankt er den traditionellen Fischerhütten, die auf Stegen im Wasser errichtet wurden und als Trabocco bezeichnet werden. Die Trabocchi sind nicht nur ein sehenswertes Stück abruzzischer Geschichte, sondern beherbergen heute Fischrestaurants in exklusiver Lage.

An der Costa dei Trabocchi liegt auch Fossacesia Marina, ein Ortsteil der etwas weiter im Landesinneren gelegenen Gemeinde Fossacesia. Dort findest du am am Golfo di Venere (Golf der Venus) einen der schönsten Kiesstrände der Abruzzen.

Noch mehr schöne Strände in den Abruzzen findest du hier.

Fossacesia Marina
Am Kiesstrand von Fossacesia Marina

Interaktive Lanciano-Karte

Zur besseren Orientierung habe ich auf dieser interaktiven Karte von Lanciano die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, Museen und Strände in der Stadt und ihrer Umgebung für dich markiert.

Mit dem Symbol in der rechten oberen Ecke kannst du die Karte vergrößern bzw. in deiner Karten-App öffnen. Links oben kannst du eine Legende für noch mehr Details einblenden.

Empfehlenswerte Unterkünfte in Lanciano

Falls du noch auf der Suche nach einer schönen Unterkunft in und um Lanciano bist, habe ich folgende Empfehlungen für dich: das zentral gelegene B&B Sotto la Torre, den bewirtschafteten Bauernhof Agriturismo Angelucci und das luxuriöse Hotel Borgo Baccile

  • Superzentrales B&B
    Das B&B Sotto la Torre liegt mitten im historischen Stadtzentrum an der Kathedrale und dem Heiligtum des eucharistischen Wunders. Die sauberen und gemütlichen Zimmer verfügen über kostenfreies WLAN und einen Flachbild-TV. Das Frühstück gibt es in einem kleinen Café ganz in der Nähe. >> Verfügbarkeit prüfen
  • Urlaub auf dem Bauernhof
    Der etwas außerhalb des Stadtzentrums gelegene Agriturismo Angelucci ist ein traditioneller Bauernhof mit Tieren. Von deinem Zimmer im Landhausstil hast du einen schönen Blick auf die Landschaft. Morgens gibt es dort ein hausgemachtes Frühstück und abends regionale Gerichte. >> Verfügbarkeit prüfen
  • 4-Sterne-Hotel im Weinberg
    Das Borgo Baccile liegt in den Weinbergen von Crecchio und verfügt über einen Pool, einen Garten mit Terrasse und kostenfreie Parkplätze. Alle Zimmer sind mit einem stilvollen Mix aus Tradition und Moderne eingerichtet. Beim leckeren Frühstücksbuffet kannst du dich für den Tag stärken. >> Verfügbarkeit prüfen

Noch mehr schöne Unterkünfte in und um Lanciano findest du hier.

Lanciano Hotel
Der Pool im Hotel Borgo Baccile © Booking.com

Ausflüge und Aktivitäten

Nicht weit von Lanciano entfernt liegen viele interessante Ausflugsziele wie der Nationalpark Majella, die Städte Chieti, Vasto und Pescara sowie die berühmte Costa dei Trabocchi.

Im Rahmen geführter Touren und außergewöhnlicher Aktivitäten wie einem Stadtrundgang, einer Streetfood-Tour, einem Kochkurs oder einer Weinprobe hast du die Möglichkeit diese Ziele von einer ganz besonderen Seite kennenzulernen und deinen Urlaub in den Abruzzen zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Tipps für die Anreise

Lanciano liegt nur rund 35 Kilometer von Pescara, dem Hauptverkehrsknotenpunkt der Region Abruzzen entfernt und ist von Deutschland aus problemlos zu erreichen.

Je nach Abfahrtsort in Deutschland fährst du mit dem Auto i.d.R. entweder durch Österreich und über den Brenner oder durch die Schweiz und den Gotthardpass bzw. Tunnel. Danach geht es über Bologna in Richtung Adria und ab Rimini über die Europastraße E55 oder die Strada Statale SS16 weiter entlang der Küste, vorbei an Pescara, Chieti und Ortona.

Mit dem Zug verläuft die Anreise quasi analog zur Autofahrt bis nach Marina di San Vito oder Fossacesia Marina und ab da weiter mit dem ÖPNV bis nach Lanciano. Zugtickets findest du bei Trenitalia oder der Deutschen Bahn.

Am einfachsten und schnellsten erreichst du Lanciano jedoch mit einem Flug zum nur rund 45 Autominuten entfernten Aeroporto Internazionale d’Abruzzo in Pescara, der als Tor zur gesamten Region dient.

Die besten Flugzeiten und Tickets nach Pescara findest du hier.

Klima und Wetter in Lanciano

Zu einem perfekten Urlaub gehören neben einer guten Unterkunft und spannenden Aktivitäten natürlich auch die richtigen klimatischen Bedingungen. So wird das Wetter in Lanciano in den kommenden Tagen:

LANCIANO WETTER

In diesem Klimadiagramm kannst du die durchschnittlichen, monatlichen Temperaturen und Niederschläge ablesen, um die beste Reisezeit für deinen Urlaub zu finden. In der Regel liegt sie zwischen Ende April und Ende Oktober.

Lanciano Italien Wetter
Noch mehr Informationen zum Wetter findest du auf meteoblue.com

Ich hoffe, mein kleiner Lanciano-Reiseführer hat dir gefallen und bei der Urlaubsplanung geholfen. Falls du noch Fragen, eigene Erfahrungen, Anregungen oder Tipps hast, schreib sie gerne in die Kommentare.

Natürlich darfst du den Beitrag auch gerne mit deinen Freunden und Bekannten teilen. Ich freue mich darauf, von dir zu hören.

Moritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.