Fano (Italien)

Fano (Italien)

Fano ist eine charmante Hafenstadt, die alles bietet, was das Urlaubsherz begehrt. Die gemütliche Altstadt mit prachtvollen Plätzen und Palästen sowie historischen Festungen und Gebäuden lädt zum Sightseeing ein. Als perfekte Ergänzung dazu kann man an den kilometerlangen Stränden die Seele baumeln lassen.

Urbino

Urbino

Urbino, die Geburtsstadt des berühmten Malers Raffael, ist vor allem für ihre von imposanten Stadtmauern umgebene, gut erhaltene Altstadt mit zahlreichen Renaissancebauten bekannt. Kurz gesagt ist sie ein Gesamtkunstwerk aus historischen Gebäuden, studentischer Leichtigkeit traditionellen Kunsthandwerksbetrieben.

Pesaro

Pesaro

Pesaro ist eine sehr schöne und vielseitige Stadt an der Adriaküste. Sie eignet sich dank einer historischen Altstadt mit vielen bedeutenden Bauwerken und kilometerlanger Sandstrände mit traumhaften Meerespanoramen nicht nur für einen interessanten Städtetrip sondern auch für entspannten Badeurlaub.

Abruzzen

Abruzzen

Die Abruzzen gelten als die nördlichste Region Süditaliens und verzaubern ihre Besucher mit einer über 125 Kilometer langen Küstenlinie, sanften Hügeln und bis zu 3.000 Meter hohen Berggipfeln im Landesinneren. In dieser kulturell und landschaftlich abwechslungsreichen Region ist für jeden das richtige dabei.

Scanno
|

Scanno

Scanno liegt mitten in der Gebirgslandschaft des Nationalparks Abruzzen, Latium und Molise. Das kleine Örtchen thront oberhalb eines wunderschönen, herzförmigen Sees und gilt völlig zu Recht als eines der sehenswertesten Bergdörfer in ganz Italien. Nicht umsonst wird es auch das Dorf der Fotografen genannt.

Sulmona

Sulmona

Sulmona, die malerische Geburtsstadt des Dichters Ovid, liegt von Bergen umgeben in den Abruzzen und lädt zum Wandern in gleich mehreren Nationalparks ein. Besondere Bekanntheit verdankt die Stadt darüberhinaus der Süßigkeit Confetti di Sulmona, einer Art Konfekt, die in Italien auf keinem großen Fest fehlen darf.

Trabucco (Trabocco)

Trabucco (Trabocco)

Ein Trabucco (auch Trabocco, im Plural Trabucchi oder Trabocchi genannt) ist eine traditionelle Fischerhütte auf einem Steg aus Pfählen. Im Deutschen kennt man sie auch unter den Begriffen „Fischergalgen“ oder „Fischwaage“. Die Trabucchi wurden seit dem Mittelalter an Küstenabschnitten, an denen aufgrund…